Unsere Geschichte

Seit 2012 gab es in Frankenberg das Ziel ein christliches Angebot für junge Leute zu starten.

 

Nach einigen Fehlschlägen traf sich ab 2018 eine kleine Gruppe junger Leute zum Gebet für die Stadt.

 

Aus dem kleinen Hauskreis entstand 2019 das 'Wunderwerk' als geistliche Gemeinschaft, mit dem Ziel eine glaubensbasierte Begegnungsstätte für junge Erwachsene zu gründen.

 

Im Dezember 2019 eröffneten wir unseren Treffpunkt in der Schulstraße 1 in Frankenberg mit einer Weihnachtsfeier.

 

Am 31.01.2020 übernahm das 'Wunderwerk' den Verein CVJM/ FCJA aus Limbach-Oberfrohna und wurde, nun als CVJM Wunderwerk e.V., offizielles Mitglied im
CVJM Sachsen. 
Trotz Corona-Krise bauten wir unsere Arbeit 2020 weiter aus und schufen neue Angebote.

2021 kam der Wunsch auf unsere Arbeit in passenden Räumlichkeiten weiterzuentwickeln. Dabei durften wir eine wundervolle Gebetserhörung erleben, indem wir dafür tatsächlich ein Haus direkt in der Frankenberger Innenstadt geschenkt bekamen.

Ab 2022 sind wir nun dabei Unterstützer, Beter und Mitmacher zu finden, damit wir unser Haus sanieren und zu einem Gemeinschaftszentrum umbauen zu können.